Logo Design

– Jede Menge Holz – 
Kunde_Tillenburg Gartenpflege & Gehölzarbeiten

Ein Mann der Tat und mit der Statur wie ein Baum braucht ein Logo, das zu seiner Erscheinung und seinem Tun passt.

Jörn Tillenburg kümmert sich leidenschaftlich um Gärten und Bäume, operiert mit Kreissägen und allerhand schwerem Gerät, um Grünflächen und Baumbestände in Schach zu halten. Dass hier reichlich kraftvolles Potenzial herrscht, stand außer Frage.

So waren „Baum“ und „Holz“ die favorisierten Bildelemente, die es galt, logotauglich in Szene zu setzen. Aus 4 Entwurfsideen kristallisierte sich recht klar das finale Ergebnis heraus, welches inzwischen auf Briefbögen, Visitenkarten und als Magnetschild auf seinem Fahrzeug prangt.

– Seelensymbol – 
Kunde_Dr. Gita Mamedi, Frauenärztin

Hier hat zusammengefunden, was zusammen gehört. Und zwar aus einer Spontanität heraus, die ich selbst mitempfand, als ich bei köstlichem, iranischen Gebäck im Wohnzimmer meiner Auftraggeberin sitze und neben meinen ausgebreiteten Scribbles das faszinierende Kunstobjekt in ihrem Essbereich bestaune. Eine Menschenkette, rückwärtig illuminiert, aus dunklem, edlen Holz herausragend, mich anleuchtend. Unsere anfangs verfolgte Tendenz in Richtung einer stilisierten Lotusblüte zu gehen, war augenblicklich verflogen, als Sie begann, mir von diesem einzigartigen Objekt zu erzählen, das ein Künstler eigens für sie kreiert hatte. Ihrem auf das Werk gerichteten Blick sah man förmlich die Dankbarkeit und Liebe an, die sie damit verbindet. Ab diesem Moment gab es für mich keinen Zweifel, dass dieses Symbol die Seele seiner Besitzerin wie kein anderes widerspiegeln kann und damit in Form eines Logos zukünftig Ihre Menschlichkeit und Herzlichkeit nach außen tragen sollte.

– Das hat mich gekickt – 
Kunde_
Kreis 11 Düren, Fußball für Kinder e. V.

Im Jahr 2018 erreichte mich das Anliegen eines engagierten, fussballbegeisterten Mannes aus meinem Heimatdorf Golzheim, der um kreative Unterstützung für ein ganz tolles Projekt bat. Der aus dem „Kreis11 Düren“ neu gegründete Verein „Fußball für Kinder“ kickt für den guten Zweck und brauchte ein Logo, um diesem engagierten Herzensprojekt ein Gesicht zu geben.

„Neben dem Spaß am Fußball steht bei den Jungs der gute Zweck im Mittelpunkt. Alle Einnahmen und Beiträge, die die Elf erzielt, kommen 1:1 Projekten für Kinder und Jugendliche in der Region zugute.“ (Quelle: Bericht www.aachener-zeitung.de/Initiator Jörg Schulz)

Nach diesen überzeugenden Randinfos habe ich mich sofort an die Arbeit gemacht. Das frische, fröhliche Ergebnis vertritt hoffentlich stets kraftvoll das menschliche Engagement der Dürener Kicker-Elf und lässt noch viele Kinderaugen strahlen.

– Top aufgestellt – 
Kunde_EVR Event & Vermietung, Ruppach-Goldhausen

Hier geht es um Feste, Hochzeiten, Jubiläen – aus privatem oder geschäftlichen Anlass. Die beiden engagierten Geschäftsführer bieten von Ihrem Standort in der Nähe von Montabaur die Vermietung von professionellem Equipment und Service-Leistungen rund um das Event-Thema an.

Das Logo sollte Zielstrebigkeit, Engagement, Motivation und Flexibilität transportieren – Werte, die für die Arbeitsweise und das Konzept hinter dem dynamischen Duo stehen.

– Gestochen scharfes Design – 
Kunde_Piercingstudio Stichpunkt Euskirchen

Die Euskirchener Piercerin Christina Bussar hat mich via Instagram kontaktiert, weil sie auf der Suche nach grafische Unterstützung für ein eigenes Logo war.
Christina konnte, bevor es losging, schon genau beschreiben, was ihr da so als Logo-Design vorschwebt. Ein Piercing sollte auf jeden Fall als Symbol enthalten sein. Also haben wir 2 uns auf ein kurzes Briefing im Studio getroffen, zu dem ich ihr die ersten Ideen nach unserem Instagram-Kontakt mitgebracht habe. Das ging auch soweit bereits in die richtige Richtung – wir haben dann zwischenzeitlich neben der eigentlich favorisierten Handschrift noch ein paar weitere Schriftideen ausprobiert – und am Ende wurde es eine richtig coole, moderne Graffiti-Schrift, die in den Farben Schwarz / Rot und Weiß super zu Christinas Vorstellungen passte. 

– Wie aus dem Gesicht geschnitten – 
Kunde_DHG ImmoServ
DHG steht für handwerkliche Dienstleistungen rund um Dach, Haus & Garten.Der Hauptakteur hinter diesem Unternehmen ist Sebastian Kürschgen, der neben seinem Beruf als Sales Manager Export mit der DHG ImmoServ seinen Kunden auch mit handwerklicher Profession zur Verfügung steht.

Die positive Ausstrahlung, die Sebastian auf einem gelieferten Foto dank eines breiten Lächelns rüberbrachte, eignete sich hervorragend für eine cartoonhafte Karikatur, die ab dem Punkt Stück für Stück Gestalt annahm. Kombiniert mit einer gekauften Grafik, die ihm seinen cartoonhaften Körper inklusive Werkzeuggürtel lieferte, harmonierte das illustrierte Anlitz sofort. Fertig war der Cartoon-Handwerker! Da es um Dienstleistungen rund um Haus und Garten geht, fehlte zuletzt noch die passende Kulisse im Hintergrund, die anhand einer Hauseinfahrt mit Pflasterfläche, Eingangsbereich und Rasenfläche mit Baumbestand dargestellt wurde.
Die DHG ImmoServ versteht ihr Handwerk. Damit Sie Ihren Feierabend genießen können!
– Mit Liebe gestaltet – 
Kundin_Verena B., Die „BackVee“

Hinter der „BackVee“ verbirgt sich sowohl eine kluge, herzliche und energetische Frau als auch eine empathische Künstlerin und Macherin.

Exakt so habe ich Verena Anfang 2021 kennen und schätzen gelernt.
Man muss dazu sagen, dass wir beide uns bis heute noch nicht „live“ begegnet sind, sondern ausschließlich per Telefon und E-Mail Kontakt aufgenommen und uns über Verenas Pläne ausgetauscht haben. Das hat unsere Verbindung jedoch keinesfalls eingeschränkt.

Beginnen wir doch einmal mit Verenas eigentlichem Antrieb, sich grafische Unterstützung zu suchen und dem schönen Zufall, dass ein lieber Abiturfreund von mir uns zueinander geführt hat. Dieser Umstand versprach eine niedrige Hemmschwelle und wir befanden uns auch sofort in einer unglaublich sympathischen Gesprächsatmosphäre, so als wären wir beide die eigentlichen Abiturfreundinnen aus alten Zeiten.

Verena erzählte mir von ihrem Vorhaben, sich in München einen lang gehegten Traum mit einem gemütlichen Café und selbstgemachten Gebäckkreationen erfüllen zu wollen. Der Name stand auch schon fest: „BackVee“ – eine Kombination aus „Verena“ und „Fee“ – zauberhafter hätte ich es mir nicht wünschen können.

Wir unterhielten uns über ihre Leidenschaft für das Backen, ihre Ideen, Pläne und Ambitionen. Im Anschluss ließ sie mir Bildmaterial zukommen, das mir als Inspiration dienen sollte. In einem Moodboard habe ich meine ersten Eindrücke und Ideen zu Motiven, Farbwelt und Schriften zusammengetragen.

Auf dieser Basis entstanden dann meine Entwürfe, aus denen Verena mir ihre Favoriten nannte, so dass wir uns in der Korrekturphase auf jeweils 2 Schrift- sowie Motivfavoriten konzentrieren konnten. Bei der finalen Entscheidungsfindung half die Visualisierung einiger Branding-Ideen, um gleichzeitig die Realisierungsfähigkeit des Logos zu testen.

Ja, und was soll ich sagen: Verena ist glücklich – ich bin es auch!
Der größte Gewinn bestand letztlich darin, dass dieses Projekt uns beiden unfassbar viel Freude gemacht und uns menschlich auf eine sehr herzliche und wertschätzende Art verbunden hat.

– Präzision in Perfektion – 
Kunde_Luger Formen GmbH

Mit über 40 Jahre Erfahrung der inhabergeführten Gründungsfirma ist die Luger Formen GmbH weltweit im Bereich Werkzeugbau für die kunststoffverarbeitende Industrie erfolgreich tätig. Die Kernkompetenz liegt in der Herstellung von Kunststoffblasformenwerkzeugbau aus Stahl und Aluminium, im Bau von technischen Werkzeugteilen sowie im dazugehörigen Service bezüglich Wartung und Reparatur und CNC.

Im Jahr 2019 stand erstmal die Kreation eines modernen Logo-Facelifts an, welchem ich mich erwartungsvoll annehmen durfte. Ich wurde zu einer interessanten Firmenführung eingeladen, um mir vor Ort einen Eindruck zu Fertigung und Arbeitsprozessen machen zu dürfen. Ich nutzte die Gelegenheit zudem für ein paar Fotoshots, die zu einem späteren Zeitpunkt für die Neugestaltung der Webseite dienen sollten. Im Anschluss an den Rundgang wurden in einem gemeinsamen Brainstorming mit den Verantwortlichen der Geschäftsleitung die ersten Wünsche und Vorstellungen zum Logo geäußert.
Fest stand: es sollte einen wiedererkennbaren Formcharakter haben, der Bezug auf die Prozesse des Werkzeug- und Formenbaus nimmt.

Im Entwurfsprozess versuchte ich daher zunächst, einzelne Buchstaben aus einem geometrischen Formkörper zu gestalten oder den Initialen „L“ + „F“ eine räumliche Perspektive zu geben. Nach dem 1. Korrekturdurchgang wurde mir der Wunsch zugespielt, ein spezifisches technisches Symbol einbinden und tendenziell das Wort „FORMEN“ in den Fokus nehmen zu wollen. Zunächst war es noch um eine Art Fadenkreuz mittig im Sechseck ergänzt – final lösten wir uns jedoch davon und konzentrierten uns voll und ganz auf das Sechseck, welches durch ein rundes Element von außen eingefasst wird. Im Wort „Formen“ das „O“ ersetzend, stand das neue Logo für die Firma Luger Formen GmbH sodann fest.

Bei einer 2. Einladung wurde die neue Bildmarke in meinem Beisein in einer Live-Performance auf „Herz und Nieren geprüft“ und von einem Wasserstrahl aus Metall geschnitten. Eine derartige Probe aufs Exempel, ob denn meine Gestaltungstheorie auch aufgeht habe ich wahrlich bis dato noch nie erleben dürfen. Die Entwicklung des Logos und der Austausch mit dem Team vor Ort war mehr als interessant und wird mir auf jeden Fall als eines der unvergesslichsten Erlebnisse in Erinnerung bleiben.

– Mobile Mähnenbändigerin – 
Kundin_Mary Esser, Mobile Friseurmeisterin

Diese Frau ist ein Unikat durch und durch. Mainstream ist öde – her mit ein bisschen Exzentrik, Wortgewandtheit, Kreativität, Handwerkskunst und Empathie für das Out-of-the-Box Klientel. Mit Mary gleicht ein Businesstermin jedesmal einem Erlebnis, weil viel gelacht, philosophiert, gescherzt und bei manchen Themen auch schon mal das Taschentuch ausgepackt wird. In dieser Frau stecken Leben und Leidenschaft und unter diesen beiden Aspekten lernten wir uns 2018 kennen und schätzen.

Zu Beginn hieß es: „Ich hätte mal Lust auf ein neues Logo.“
Und die Design-Tendenz war auch schon klar: als überzeugter Betty Page Fan, lebendiges Tattoo-Kunstwerk und einer klaren Haltung zum eigenen Style gab es nach 10 Jahren Selbständigkeit nur eine einzige Antwort: „Let´s do it!“
Mary´s Affinität zu individuellen Schriften und ihre Kreativität und Bastelleidenschaft haben das Logo beinahe von allein gezaubert.

Nach ein paar Schrifttests, bei denen wir uns anfänglich auf Hand- und Schreibschriften konzentriert hatten, kam am Ende eine unverwechselbare Schrift heraus, die halt eben Mary widerspiegelt: edgy & einzigartig.

Das Scherensymbol dient als Bindeglied zu ihrem Handwerk und ihrer Liebe zu professionellem Werkzeug. Männer lieben wertige Bohrmaschinen – Mary kommen keine banalen Scheren in den Equipmentkoffer!

Final ist das Logo flexibel einsetzbar. Je nach Einsatzzweck nehmen wir den dekorativen Rahmen mit – auf Textilien verzichten wir auf alles filigrane und favorisieren die reduzierte Version „Mary & Schere“.

Das wichtigste ist ohnehin: geht das in Gold?! Logisch!
Sofern umsetzbar schadet ein bisschen Bling-Bling nie. Mary´s Repertoire an realisierten Einzelstücken wächst von Jahr zu Jahr – es ist mir ein inneres Blumenpflücken, als Grafikerin an Deiner Seite sein zu dürfen liebe Mary!

– Lückenlose Leistungskontrolle – 
Kunde_ChessDent

Dieser Logo-Design Ersuch ereilte mich 2021 aus meinem Kunden-Netzwerk.
Der Geschäftsführer und Gründer ist selbst in der Zahnmedizin tätig und darüber hinaus staatlich geprüfter Praxismanager. ChessDent übernimmt externe zahnärztliche Abrechnungs- und Verwaltungstätigkeiten und schafft den Zahnarztpraxen damit Freiräume und mehr effiziente Zeit im Behandlungsalltag.

Der Name „ChessDent“ stand dabei seitens des Kunden als Wunschvorgabe fest.
Nun musste ich an der Stelle zähneknirschend passen, was meine Schach-Skills betrifft – zu mehr als einem Schachcomputer in Teenie-Zeiten hat mein Enthusiasmus nie gereicht. Aber immerhin reichte mein Allgemeinwissen, um die Begriffe „Schwarz und Weiß“, „Schachbrettmuster“, „cleverer Schachzug“ und die figürlichen Hauptdarsteller aufzählen zu können. Mit diesem optimistischen Halbwissen begab ich mich an die Entwurfsphase.

Was wollte ich mit der Bildmarke transportieren? Allem voran Vertrauen, Verlässlichkeit, Stärke und Weitsichtigkeit. ChessDent bietet seinen Kund*innen alles aus einer Hand, schafft Freiräume, gibt Rückhalt.
Ich probierte es also anfänglich mit der „Dame“, tendierte aber immer mehr zum Turm hin, da dieser eine gewisse Neutralität bietet und dennoch zu den wertvollsten Figuren beim Schachspiel gehört (ja, ich habe mich informiert :))
Durch die Möglichkeit, seine Reichweite vorteilhaft nutzen zu können und symbolhaft mit Weitsicht punkten zu können, erschien er sowohl mir als auch meinem Kunden als Favoritenfigur.

Um wiederum den Bogen zur Zahnmedizin zu schlagen, konzentrierte ich mich in der Schlussphase darauf, die Figur des Turms charmant mit einem Zahnsymbol zu verheiraten. Farblich stand bereits schon früh fest: Gold + ein dunkles Purpur – extravagant, faszinierend, wertig, elegant.

Am Ende bin ich selbst begeistert und sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Dazu ein schönes Zitat:
Wenn auch nicht alle Künstler Schachspieler sind, so sind doch alle Schachspieler Künstler. — Marcel Duchamp (Künstler)